Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1 Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen des Online-Shops "www.romanglassmakers.de" (Frank Wiesenberg, nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verkäufe, Lieferungen und Leistungen des Verkäufers, die der Kunde beim Verkäufer über "www.romanglassmakers.de" kauft. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Kunden im Sinne der Ziffer 1.1 sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2 Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen dienen zur Abgabe eines rechtlich verbindlichen Kaufangebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Kaufangebot schriftlich (Brief), per Fax oder elektronisch (per eMail) abgeben.

2.3 Die Kaufabwicklung und Kontaktaufnahme finden per eMail statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von Ihm zur Kaufabwicklung angegebene eMail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten eMails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von dem Verkäufer oder dessen Kaufabwicklungsdienstleistern zur Kaufabwicklung versandten Mails zugestellt werden können.

2.4 Sollte die Ware nicht lieferbar sein, so teilt der Verkäufer dies dem Kunden unverzüglich per eMail mit. Ein Kaufvertrag kommt dann nicht zustande.

2.5 Sollte die Ware lieferbar sein, so erstellt der Verkäufer dem Käufer innerhalb von 3 Arbeitstagen per eMail eine Rechnung, aus der der Gesamtbetrag inclusive der Paket-Portokosten entsprechend DHL-Tarif und seine Kontodaten ersichtlich sind.

2.6 Die Waren bleiben nach Erstellung der Rechnung maximal 2 Wochen für den Käufer reserviert.

2.7 Ein Kauf kommt mit Vorab-Überweisung des Rechnungsbetrages durch den Käufer auf das Konto von Frank Wiesenberg zustande. Der Versand der Ware erfolgt innerhalb von 5 Arbeitstagen per DHL.

2.8 Der Käufer kann den Kauf durch Stornierung per eMail oder Nicht-Zahlung der Rechnung ablehnen.

2.9 Sonderangebote (Monatsangebot etc.) gelten nur entsprechend ihrer Verfügbarkeit innerhalb des Angebotszeitraums: Das Kaufangebot des Kunde für einen lagerseitig vorrätigen Artikel muß innerhalb des Angebotszeitraums eingehen. Geht das Kaufangebot außerhalb des Angebotszeitraums ein, so gilt der reguläre Preis des Artikels.

3 Rücksendung bei Ausübung des Widerrufsrechts

3.1 Die Rücksendung hat als versichertes DHL-Paket zu erfolgen.

3.2 Zur Rücksendung muß die Ware fachgerecht und sicher verpackt sein, ansonsten haftet der Käufer für Schäden.

3.3 Hat der Kunde ein Widerrufsrecht nach § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro (ohne Versandkosten) nicht übersteigt oder der Kunde das Angebot einer versandkostenfreien Lieferung (Bonus-Aktion ab 4 gekauften Artikeln) wahrgenommen hatte. In allen anderen Fällen erstattet der Verkäufer dem Kunden die real entstandenen Portokosten der Rücksendung per Überweisung auf das Bankkonto des Käufers.

4 Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Hiervon abweichend gilt:

4.1 Für Unternehmer

· begründet ein unwesentlicher Mangel grundsätzlich keine Mängelansprüche.

· hat der Verkäufer die Wahl der Art der Nacherfüllung,

· beträgt bei neuen Waren die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Gefahrübergang.

· sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln grundsätzlich ausgeschlossen.

· beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

4.2 Für Verbraucher beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden. Die Gewährleistung für gebrauchte Waren beträgt ein halbes Jahr.

4.3 Für Unternehmer bleiben die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB unberührt, gleiches gilt für Unternehmer und Verbraucher bei einer vorsätzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels.

4.4 Darüber hinaus gilt für Unternehmer und Verbraucher, dass die vorstehenden Haftungsbeschränkungen in Ziffer 4.1 und Ziffer 4.2 sich nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche beziehen, die der Käufer nach den gesetzlichen Vorschriften wegen Mängeln geltend machen kann. Für diese Ansprüche gilt Ziffer 4.

4.5 Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

4.6 Ist der Kunde Verbraucher, wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und hiervon den Verkäufer in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

4.7 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Liefert der Verkäufer zum Zwecke der Nacherfüllung eine mangelfreie Sache, kann der Verkäufer vom Kunden eine Nutzungsentschädigung gem. § 346 Abs. 1 BGB geltend machen. Sonstige gesetzliche Ansprüche bleiben unberührt.

4.8 Die Abtretung der Mängelansprüche des Kunden ist ausgeschlossen.

5 Haftung

5.1 Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt.

5.2 Im Übrigen haftet der Verkäufer gleich aus welchem Rechtsgrund wie folgt:

5.3 Sofern der Verkäufer fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (sog. Kardinalpflicht) verletzt hat, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Durchschnittsschaden beschränkt.

5.4 Sofern der Verkäufer fahrlässig eine unwesentliche Vertragspflicht verletzt hat, ist die Ersatzpflicht auf den Auftragswert begrenzt.

6 Anwendbares Recht

6.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren.

6.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Köln.

6.3 Die Vertragssprache ist Deutsch

7 Preise

7.1 Alle Preise sind in Euro angegeben, Irrtümer, Eingabefehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

7.2 Da eine Umsatzsteuerbefreiung des Verkäufers vorliegt, sind alle Preise ohne Angabe der Umsatzsteuer angegeben. Die Umsatzssteuer wird auch auf den Rechnungen nicht ausgewiesen.

7.3. Zu den in den Katalogteilen angebenen Preisen kommen Kosten für den Versand hinzu (ausgenommen persönliche Übergabe/Abholung nach Vereinbarung). Die Versandkosten berechen sich nach Gewicht und Größe der Sendung entsprechend der DHL-Paket-Preisliste und werden in der Rechnung ausgewiesen.

 

Online-Shop "www.romanglassmakers.de"
Frank Wiesenberg
Stammheimer Str. 135
50735 Köln

 

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren übernommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich mittels einer eindeutigen Erklärung (per Post versandter Brief an Frank Wiesenberg, Stammheimer Str. 135, 50735 Köln, Deutschland oder eMail an bestellung@romanglassmakers.de) über Ihren Entschluß, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, daß Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrags widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Versandkosten (ausschließlich der Versandkosten, falls der Warenwert weniger als 40 Euro beträgt), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die von Ihnen per DHL-Paket an Frank Wiesenberg, Stammheimer Str. 135, 50735 Köln, Deutschland zurückgeschickte Ware wieder bei mir angekommen ist. Sie tragen die Kosten für die Rücksendung der Waren per DHL-Paket. Für die Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, wie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde.

 

Online-Shop "www.romanglassmakers.de"
Frank Wiesenberg
Stammheimer Str. 135
50735 Köln
Deutschland
bestellung@romanglassmakers.de

Download: Widerrufsbelehrung und Muster-Widerrufsformular

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den mit mir geschlossenen Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es innerhalb von vierzehn Tagen nach Erhalt der Waren per Post oder eMail an:

Frank Wiesenberg
Stammheimer Str. 135
50735 Köln
Deutschland
bestellung@romanglassmakers.de

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren
(Bezeichnung und Bestellnummer der Waren und Preis):

 

 

 

 

 

Bestellt am (Datum):

 

Erhalten am (Datum):

 

Ich bitte um Rückerstattung des Warenwerts durch Überweisung auf folgende Kontoverbindung:

 

 

 

Mein Name und meine Anschrift:

 

 

Datum:

 

Unterschrift (bei Absendung per Post):

 

 

Download: Muster-Widerrufsformular

 

 

Frank Wiesenberg
Mobiltelefon: 0173-2609231
eMail:

www.romanglassmakers.de

__________________________________________________________________________

Copyright © 2010-2017 Frank Wiesenberg - www.romanglassmakers.de