Best.-Nr. 047e-001 - Zirkusbecher mit Wagenrennen-Abbildungen

formgeblasener Becher mit Wagenrennen-Abbildungen (Zirkusbecher)
blaugrünes Glas
Höhe ca. 67 mm, Durchmesser ca. 84 mm

Preis: 29 Euro

Datierung der Vorlage: römisch, 1. Jh.n.Chr.


Zeichnung © David Hill, www.romanglassmakers.co.uk


Das Hauptrelief dieses Trinkbechers zeigt drei Quadrigae (Vierspänner), von denen sich drei mitten im Rennen befinden uns eines stehend abgebildet ist.

Die Namen im oberen Relief sind:

EUTYCHE (Eutychus - "der Glückliche")
OLYMPE (Olympus)
FARIE (Farienus)
FERIX ("der Wilde") - er hält zwar den Lorbeerkranz und den Palmwedel, die Insignien des Siegers, hoch, ist aber (für einen Sieger ungewöhnlich) fahrend und nicht stehend abgebildet.

Das untere Relief zeigt eine Jagdszene mit neun Tieren zwischen einigen Bäumen.

Diese Replik basiert auf dem fast intakten Becher, der in Schönecken gefunden wurde und sich nun im Besitz des Rheinisches Landesmuseum Trier befindet. Aus der selben Form scheinen weitere Becher zu stammen, die in Rouen und Mayence (Frankreich) sowie an verschiedenen Orten in Deutschland gefunden wurden.

Für Informationen über die Herstellung dieser Becher siehe http://www.glasrepliken.de/p_artikel_formgeblasenebecher.htm ff.

Frank Wiesenberg
Vaalser Strasse 152 B, App. 1003
D - 52074 Aachen

Fax: 0241-877097
Mobiltelefon: 0173-2609231
eMail:

www.romanglassmakers.de

__________________________________________________________________________

Copyright © 2010-2012 Frank Wiesenberg - www.romanglassmakers.de