Best.-Nr. 047d-001 - hoher Zirkusbecher mit Wagenrennen-Abbildungen

hoher, formgeblasener Becher mit Wagenrennen-Abbildungen (Zirkusbecher)
blaugrünes Glas
Höhe ca. 79 mm, Durchmesser ca. 83 mm

Preis - AUSVERKAUFT - ZUR ZEIT LEIDER NICHT LIEFERBAR -

Datierung der Vorlage: römisch, 1. Jh.n.Chr.


Zeichnung © David Hill, www.romanglassmakers.co.uk

Das untere Relief dieses Trinkbechers zeigt vier Quadrigae (Vierspänner) mitten im Rennen. Im mittleren Relief sind Objekte abgebildet, die die spina, die zentrale Barriere im circus maximus, dekorieren.

Die Namen im oberen Relief sind:

HIERAX ("der Falke")
OLYMPAE (Olympus)
ANTILOCE (Autolycus)
CRESCES

Dieser Becher ist eine Kopie des vollständig erhaltenen Bechers aus Colchester (GB), der sich im Fundus des British Museums in London befindet. Daneben sind noch weitere kleinere Fragmente bekannt, gefunden u.a. in Fishbourne (Südengland) und Neuss.

Für Informationen über die Herstellung dieser Becher siehe http://www.glasrepliken.de/p_artikel_formgeblasenebecher.htm ff.

Literatur:

L. Berger, Römische Gläser aus Vindonissa (Brugg, 1960), Tafel 9 Fig. D

Frank Wiesenberg
Vaalser Strasse 152 B, App. 1003
D - 52074 Aachen

Fax: 0241-877097
Mobiltelefon: 0173-2609231
eMail:

www.romanglassmakers.de

__________________________________________________________________________

Copyright © 2010-2012 Frank Wiesenberg - www.romanglassmakers.de